Ich habe mir inzwischen mehrere #Fediverse / #ActivityPub Server angesehen, teilweise auch installiert und ausprobiert.
Was mir auffiel: Ich finde nichts, was in #PHP geschrieben ist (habe ich etwas übersehen?).
Warum ist das so? Ist es nicht mehr so, dass PHP sich auf den größten Support stützen könnte (sowohl bei der Provider Auswahl als auch in der Anzahl potentieller Unterstützer)?
Ich wäre zB durchaus bereit, an interessanten Projekten mitzuentwickeln, aber deshalb noch ne neue Sprache?

@grischa Ja. Schade. Etwas man man ohne großen Ressourcenverbrauch auch am Shared Webspace betreiben könnte, wäre schon nett ☺️

@roblen Genau das.. Ich wundere mich echt, warum das so ist..
Nimmt mir auch ein wenig Motivation, selbst zu hosten. Wenn ich das tue, will ich auch frickeln und mich beteiligen..😁

@grischa Dazu bin ich zu wenig drinnen, um dir das sagen zu können. Das hat offene Schnittstellen. Aber es braucht noch Apps, die sie ganz unterschiedlich nutzen.

@roblen
Ja. Und eine größere Auswahl.
Mich hat ein Artikel neulich etwas nachdenklich gemacht, der davon sprach, dass Mastodon sich gerade ein wenig zum "Quasi Standard" aufschwingt, weil man kaum noch drum herum kommt.
Einige andere Software beschreiben zB, dass sie nicht nur ActiviayPub kompatibel sind, sondern sich um Mastodon Kompatibilität kümmern wollen.
Mastodon ist aber von sehr wenigen gebaut mit einem "Garvin" der Spec Hoheit zu haben scheint. Das ist evtl ein wenig viel "Macht".

@roblen
Uha. Das dürfte inzwischen tief in meiner Timeline versteckt sein. Aber ich schaue irgendwann mal. :)

Sign in to participate in the conversation
microblog.at

Dies ist die private Mastodon Instanz von Robert Lender